Schul­kin­der­gar­ten

mit den För­der­schwer­punk­ten geis­ti­ge, moto­ri­sche und kör­per­li­che Ent­wick­lungmit den För­der­schwer­punk­ten geis­ti­ge, moto­ri­sche und kör­per­li­che Entwicklung

Wir sind ein Kin­der­gar­ten in dem man beson­ders sein darf – beson­ders hin­sicht­lich der Fähig­kei­ten, der Per­sön­lich­keit und den Bedürf­nis­sen. Trä­ger ist der Land­kreis Heilbronn.

In unse­ren Schul­kin­der­gar­ten neh­men wir Kin­der mit indi­vi­du­el­lem För­der­be­darf im Alter ab 3 Jah­ren (kör­per­be­hin­der­te Kin­der ab 2 Jah­ren) auf.

Unse­re an den Bedürf­nis­sen der Kin­der ori­en­tier­te räum­li­che und fach­spe­zi­fi­sche Aus­stat­tung ermög­licht eine indi­vi­du­el­le son­der­päd­ago­gi­sche För­de­rung. Ergän­zend dazu ermög­li­chen wir unse­ren Kin­dern auch koope­ra­ti­ve Lern­an­ge­bo­te außer­halb der Einrichtung.

Wir sind in ste­ti­gem Aus­tausch bzgl. der Ent­wick­lung des Kin­des und koope­rie­ren mit versch. Insti­tu­tio­nen, Ärzt*innen, Therapeut*innen und Hilfsmittelversorgern.

Unser Team steht den Eltern unter­stüt­zend zur Sei­te. Wir bie­ten Gesprä­che an, wenn son­der­päd­ago­gi­sche Unter­stüt­zung benö­tigt wird und klä­ren mit Ihnen den indi­vi­du­el­len För­der­be­darf Ihres Kindes.

Ger­ne beant­wor­ten wir Ihre Fra­gen. Sie kön­nen mit uns unter der Tele­fon­num­mer 07133/980319  oder per E‑Mail schulkindergarten@kaywaldschule.de Kon­takt aufnehmen.

Unse­re För­der­schwer­punk­te sind am all­ge­mein gül­ti­gen Ori­en­tie­rungs­plan für Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen angelehnt.

Wir bie­ten indi­vi­du­el­le und ganz­heit­li­che Lern­fel­der in den Bereichen:

  • Basa­le Förderung
  • För­de­rung der Grob- und Feinmotorik
  • Kom­mu­ni­ka­ti­on und Spra­che (ver­bal und nonverbal)
  • Kogni­ti­ve Förderung
  • Spie­len, Musik und krea­ti­ves Tun
  • Selb­stän­dig­keit und Lebenspraxis
  • För­de­rung emo­tio­na­ler und sozia­ler Fähigkeiten

Beson­de­re Ange­bo­te für beson­de­re Kinder:

  • Anneh­men des Kin­des in sei­nem „So sein wie es ist“ und För­de­rung der indi­vi­du­el­len Bedürfnisse
  • Dem Kind so viel Hil­fe und Unter­stüt­zung anbie­ten wie nötig und so wenig wie möglich
  • Lern­an­läs­se lebens­nah im Kin­der­gar­ten­all­tag, ergänzt durch indi­vi­du­el­le Förderangebote
  • Die Grup­pe als Erfah­rungs­feld, um mit­ein­an­der und von­ein­an­der zu lernen
  • Der ritua­li­sier­te Tages­ab­lauf mit vie­len Erlebnis‑, Ent­span­nungs- und Spiel­mög­lich­kei­ten ent­spre­chend der Bedürf­nis­se der Kinder

Unse­re Highlights:

  • Sin­gen – Bewe­gen — Sprechen
  • Sport, Schwim­men, Psychomotorik
  • Seh­för­de­rung
  • Tier­ge­stütz­tes Natur­ange­bot / Heil­päd­ago­gi­sches Reiten
  • Bewe­gungs­land­schaft und Gartenspielgelände
  • Viel­sei­ti­ge Tea­cch Angebote
  • Krea­tiv­raum
  • Eltern­ak­ti­vi­tä­ten (Eltern­früh­stück, Eltern­bas­teln, gemein­sa­me Feste)
  • Koope­ra­ti­on mit dem ört­li­chen Regel­kin­der­gar­ten Brombeerweg
  • Fahr­dienst zum Schul­kin­der­gar­ten und wie­der nach Hause

Son­der­päd­ago­gi­sche Bausteine:

  • Ein­gangs­dia­gnos­tik
  • Indi­vi­du­el­ler Förderplan
  • Ent­wick­lungs­be­richt
  • Fall­be­spre­chun­gen
  • Inter­dis­zi­pli­nä­res Team
  • Unter­stüt­zung bei der Hilfs­mit­tel­ver­sor­gung für Kin­der mit Körperbehinderung
  • Unter­stütz­te Kommunikation

Unse­re Öffnungszeiten:

Mon­tag bis Mitt­woch 8.15 – 15.00 Uhr

Don­ners­tag, Frei­tag  8.15 – 12.20 Uhr

In den Schul­fe­ri­en ist der Kin­der­gar­ten geschlossen.