Bereits seit 2002 unterhält der Förderverein der Kaywaldschule eine Trainingswohnung, in der regelmäßig Schülerinnen und Schüler der Berufsschulstufe unterrichtet werden.

Vor einigen Jahren wurde die neue Trainingswohnung in einem Neubau in Lauffen bezogen. Besonders erfreulich ist die behindertengerechte Ausstattung der Wohnung sowie des Hauses, die erhebliche Erleichterungen für das Wohnen mit körperlichen Beeinträchtigungen mit sich bringt.

Unser besonderer Dank gilt allen Sponsoren, die den Unterhalt einer Trainingswohnung seit Jahren und insbesondere der neuen Trainingswohnung möglich machen!


Umzug und Wohnungseinrichtung als Lernfeld


Der Umzug in die neue Wohnung in Lauffen bot sich 2016 als tolles Lernfeld an, das die Anbahnung von lebenspraktischen Kompetenzen sowie die Anwendung von Kulturtechniken in realen Kontexten ermöglichte: Wohnung und Möbel ausmessen, räumliche Planung, Prospekte lesen, Entscheidungen treffen und umsetzen...

 

Insgesamt bietet die 3-Zimmerwohnung zwölf Schlafplätze, hat eine gemütliche Wohnküche und zwei behindertengerechte Badezimmer.

 

So wurde die neue Wohnung von Schülern des Lernfelds Wohnen eingerichtet.

 











Im Laufe des Schuljahres übernachten SchülerInnen der Berufsschulstufe mehrmals in Begleitung von Lehrkräften in der Wohnung. Für die gesamte Schulgemeinschaft besteht darüber hinaus die Möglichkeit hier Schullandheimaufenthalte durchzuführen.








Corona-Pandemie:

Informationen zum Thema Corona-Virus, aktuelle Schreiben des Kultuministeriums sowie Informationen der Schulleitung dazu finden Sie unter


Da die Kontaktsperre auch weiterhin gilt, sind alle Veranstaltungen vorbehaltlich der Entwicklung der Corona-Pandemie bis auf Weiteres abgesagt.